Aktuelles vom Archivverbund Bautzen

Bautzener Kunstverein e.V. – Historische Aspekte und archivische Überlieferung

  Archiv Bautzen

1911 fand in Bautzen die Gründung des ersten Kunstvereins statt, welcher offiziell 1949 aufgelöst wurde. An dessen Traditionen anknüpfend entstand 1990 auf Initiative des Bildhauers Horst Weiße der Bautzener Kunstverein. Seitdem fördert und vermittelt der Verein wieder die zeitgenössische, insbesondere regionale Kunst und wirkt für die Freiheit künstlerischen Schaffens. Vor allem durch Ausstellungen möchte der Verein regionale Kunst der Öffentlichkeit vorstellen und jungen Künstlern eine Plattform bieten. Der Geburtstag von Horst Weiße jährt sich im Dezember 2019 zum 100. Mal. Dieses Jubiläum ist Anlass der gemeinsamen Veranstaltung des Bautzener Kunstvereins e.V. und des Archivverbunds Bautzen am 3. Dezember, 19:00 Uhr. Historische Rückblicke zur Entstehung und Entwicklung des älteren Kunstvereins aber auch das Leben und Werk von Horst Weiße werden thematisiert. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist zudem die Überlieferung des Bautzener Kunstvereins im Archivverbund. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Zurück

Schriftzug des Kunstvereins zu Bautzen e.V., ca. 1930, Archivverbund Bautzen, Stadtarchiv, 66004 Bautzener Kunstverein e.V., l. Nr. 5.
Drei Archivalien aus dem Bestand des Bautzener Kunstvereins. Archivverbund Bautzen, Stadtarchiv, 66004 Bautzener Kunstverein e.V.