Aktuelles vom Archivverbund Bautzen

Sigmund Jähn wünscht „Alles Gute“

  Archiv Bautzen

Im Zuge der Bearbeitung des Schulbestandes 63011 POS Adolph Diesterweg machte der Archivverbund Bautzen eine erfreuliche Entdeckung. Innerhalb einer Schulchronik fanden sich Grußworte und Widmungen von Sigmund Jähn, dem ersten Deutschen Weltraumflieger.

Am 1. Februar 1983 besuchte er den Patenbetrieb „VEB Markant“ der Diesterwegschule und signierte vorbereitete Schriftstücke der Pioniere und FDJler.

Ein besonderer Zufall ist, dass sich Jähns Weltraumflug in diesem August zum 40. Mal jährt.

Am 26. August 1978 flog er, nach mehrjähriger Ausbildung zum Kosmonauten, mit der Sojus 31 zur Raumstation Saljut 6 und führte dort Experimente für verschiedenste Wissenschaftsgebiete durch. Nach einer Flugdauer von 7 Tagen, 20 Stunden und 49 Minuten kehrte Jähn am 3. September 1978 wieder zur Erde zurück.1

Neugierig geworden?

Die Unterlagen des Bestandes 63011 POS Adolph Diesterweg sind, bis auf wenige Ausnahmen aufgrund noch geltender Schutzfristen, zur Recherche und Einsicht freigegeben und können im Rahmen unserer Öffnungszeiten bestellt werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bitte beachten Sie, dass Zeugnisse nicht im Bestand überliefert wurden!

1 Quelle: www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Biografie_von_Sigmund_Jaehn

Zurück

AVB, Abt. Stadtarchiv, 63011-14.