Archivverbund Bautzen

Der Archivverbund Bautzen besteht aus dem Stadtarchiv und dem Staatsfilialarchiv Bautzen. Während das Stadtarchiv für die Überlieferung der Stadt Bautzen zuständig ist, werden im Staatsfilialarchiv die Unterlagen der ehemaligen staatlichen Behörden, der Landstände und einer Vielzahl von ehemaligen Gutsherrschaften der Oberlausitz archiviert.

Die gemeinsame Archivierung dieser staatlichen Unterlagen in einem kommunalen Archiv ermöglichten die in den Jahren 1998 und 2000 abgeschlossenen Verträge zwischen dem Freistaat Sachsen und der Stadt Bautzen.

Aufgaben des Archivverbundes

Wesentliche Aufgaben beider Archive sind die Verwahrung, Erhaltung, Erschließung und damit die Nutzbarmachung des Archivgutes. Die hier verwahrten Archivalien können für heimat- und familiengeschichtliche, wissenschaftliche, rechtliche und persönliche Forschungen genutzt werden. Entsprechend Archivgesetz des Freistaates Sachsen hat grundsätzlich jedermann das Recht, das Archivgut zu nutzen. Dabei sind die nach Archivgesetz gültigen Schutzfristen zu beachten.

Online-Recherche

Für die Online-Recherche wurden bereits eine Reihe von Informationen zu den vorhandenen Beständen und Akten online gestellt. Darüber hinaus stehen seitens des Stadtarchivs bereits Digitalisate der städtischen Urkunden online zur Verfügung.

Veranstaltungen

Um seine Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren lädt der Archivverbund Bautzen regelmäßig zu Vorträgen ein, gelegentlich finden auch Ausstellungen und Führungen statt.

Öffnungszeiten

Der Lesesaal ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag 10.00 bis 14.00 Uhr
Dienstag 9.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch 9.00 bis 16.00 Uhr

Am Donnerstag und Freitag hat der Lesesaal geschlossen.

Aktuelles vom Archivverbund Bautzen

Bestand Ratsprotokolle der Stadt Bautzen vorübergehend nicht benutzbar!

  Archiv Bautzen

Der Bestand 62100 - Ratsprotokolle bis 1832 ist wegen der Digitalisierung des Bestandes vom 18. November bis voraussichtlich Ende des Jahres für die Benutzung nicht zugänglich. Geplant ist, den Bestand zukünftig vollständig online zugänglich zu machen.

Vortrag am 5. November zur Errichtung des Bautzener Brotmarkts anhand der urkundlichen Überlieferung

  Archiv Bautzen

Das Abhalten von Märkten war eines der herausragenden städtischen Privilegien, stellten sie doch die Grundlage für das wirtschaftliche Wohlergehen der Stadt dar. Der Referent Dr. Lars-Arne Dannenberg wird die dazu vorhandenen Unterlagen vorstellen und die Einrichtung und Entwicklung des Marktes aufzeigen.

„Verlassen Sie zum 31. Juli Ihr Haus!“

  Archiv Bautzen

Bearbeitung von Unterlagen der ehemaligen Gemeinde Burk abgeschlossen und zur Benutzung freigegeben.