Aktuelles vom Archivverbund Bautzen

Von 24.891 auf 40.925

  Archiv Bautzen

Kürzlich fand eine Aktualisierung der Datenlieferung seitens des Archivverbundes an das Archivportal-D statt. Ab sofort sind hier für das Stadtarchiv Bautzen statt der bislang knapp 25.000 Datensätze fast 41.000 Datensätze online recherchierbar.

Erste Oberlausitzer Gerichtsbücher online!

  Archiv Bautzen

Mit der Online-Stellung von Digitalisaten sächsischer Gerichtsbücher sind jetzt auch die Gerichtsbücher der Oberlausitzer Amtsgerichtsbezirke Großschö...

Ratsprotokolle – Kernüberlieferung der städtischen Verwaltung

  Archiv Bautzen

Für die Jahre von 1623 bis 1832 liegen im Stadtarchiv die Protokollbände des bis zur Einführung der Städteordnung 1832 regierenden Rates vor. Sie sind eine wichtige Quelle, denn sie informieren über die mehrmals wöchentlich stattgefundenen Sitzungen des regierenden Bürgermeisters mit den Ratsherren.

Bürgerrollen online

  Archiv Bautzen

Als Vorgänger der gedruckten Adressbücher sind im Stadtarchiv seit 1757 Bürgerrollen überliefert, die bis 1923 geführt wurden. Digitalisate der Bürgerrollen und weitere Unterlagen aus dem Bestand „68010 Bürgerbücher“ stehen der Forschung auf dem Portal findbuch.net zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie grundlegende Hinweise zu den Unterlagen und zur Recherche darin.

Aufgebotsbücher des 18. und 19. Jahrhunderts online

  Archiv Bautzen

Aus den Jahren 1699 bis 1859 sind im Stadtarchiv Duplikate von Aufgebotsbüchern überliefert. Deren Digitalisate stehen nun auf dem Portal findbuch.net der Forschung zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie grundlegende Hinweise zu der Recherche in diesen Archivalien.

Video zur Recherche in Personenstandsunterlagen

  Archiv Bautzen

Auf der Plattform findbuch.net (https://www.archivverbund-bautzen.findbuch.net/php/main.php) sind für das Stadtarchiv Bautzen knapp 5000 Digitalisate...

Bautzens älteste Steuerlisten online

  Archiv Bautzen

Die Geschosssteuer stellte ab dem 15. Jahrhundert die wichtigste Einnahmequelle für die Stadt Bautzen dar. Sie wurde auch als rechte Rente bezeichnet und war eine Form der Vermögenssteuer. Alle steuerpflichtigen Personen wurden in Listen aufgeführt, welche vorwiegend nach Straßen geordnet sind. Einzelne Archivalien des Bestands „62500 – Geschosssteuer“ - darunter die ältesten überlieferten Steuerlisten des Stadtarchivs aus dem beginnenden 15. Jahrhundert- können nun auf dem Portal findbuch.net online eingesehen werden. Sie sind für die Personen- aber auch Regionalforschung von Bedeutung. Nachfolgend erhalten Sie grundsätzliche Informationen zu diesen Steuerunterlagen und erfahren, wie Sie in den Registern und Namensverzeichnissen recherchieren können.

Bautzener Stadtchroniken sowie sorbischer Bürgereid online

  Archiv Bautzen

Die Stadt Bautzen verfügt über einen sehr großen Bestand an Stadtchroniken, die zusammen mit anderen bedeutsamen Handschriften, im sogenannten Bestand „U III“ (heute Bestandsnummer 68002) zusammengefasst wurden. Einige besondere Stücke aus dem Bestand werden nachfolgend vorgestellt.

Hinweise zu Duplikaten von Kirchenbüchern im Stadtarchiv

  Archiv Bautzen

Im Stadtarchiv sind für das 19. Jahrhundert Duplikate von Kirchenbüchern der evangelischen Kirchgemeinden St. Michael und St. Petri überliefert. Sie können die Digitalisate dieser Archivalien nun auf dem Portal findbuch.net einsehen. Nachfolgend erhalten Sie grundsätzliche Informationen zu den Unterlagen und zur Recherche.

Hinweise zum Bestand 61000 Urkunden

  Archiv Bautzen

Urkunden waren besonders im Mittelalter äußerst wichtige Dokumente für die Stadtgesellschaft, da sie die Rechte und Privilegien sicherten und damit einen starken Einfluss auf den Rechtsstand und die wirtschaftliche Situation der Stadt hatten. So ist es nicht verwunderlich, dass der regierende Bürgermeister die Urkunden gut verwahrte und sehr darauf bedacht war, diese über Kriegs- und Katastrophenzeiten hinweg zu bewahren.

Benutzung im Archivverbund ab 11. Mai 2020 wieder möglich

  Archiv Bautzen

Die Öffnung des Lesesaals im Archivverbund kann zunächst nur unter bestimmten Einschränkungen erfolgen. Die wichtigsten Bestimmungen haben wir für Sie nachfolgend zusammengefasst.

Hinweise zu den Archivbeständen mit Personenstandsunterlagen

  Archiv Bautzen

Die ab 1876 durch die Standesämter geführten Personenstandsunterlagen sind für genealogische Forschungen eine unumgängliche Quelle. Sie beinhalten Informationen zu Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen von jeder Person einer Gemeinde oder Stadt, für welche die staatlichen Standesämter eingerichtet wurden. Aus einzelnen Beständen des Stadtarchivs mit Personenstandsunterlagen können auf dem Portal findbuch.net bereits Archivalien online eingesehen werden. Nachfolgend erhalten Sie grundsätzliche Informationen zu diesen Unterlagen und erfahren, wie Sie in den Registern und Namenverzeichnissen recherchieren können.